Vegane Knödel - einfach lecker!

Spinatknödel mit veganem Parmesan

Vegane Knödel schmecken köstlich

Knödel - wer liebt sie nicht?

Dieses vegane Rezept ist einfach und sehr lecker. Probieren Sie die Spinatknödel doch einfach einmal aus. Viel Freude beim Zubereiten und guten Hunger!

Zutaten für 9-10 Knödel

  • 450 g altes Weißbrot (2 Baguettes) gewürfelt, oder 380-400g Semmelwürfel
  • 3 TL Salz, gestrichen
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 5 EL Weizenmehl, gehäuft
  • 200-250 g Spinat, tiefgekühlt oder frisch
  • 1/2 Zwiebel oder 1 Stück Lauch, fein geschnitten
  • 1/2 Petersilienwurzel, fein geschnitten
  • 1 1/2 EL gemahlene Leinsamen + 4 EL heißes Wasser (5 Minuten quellen lassen)
  • 50 g Pflanzenmargarine
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • eventuell ein paar Semmelbrösel, wenn der Teig zu feucht ist
  • Zutaten Parmesan: 100 g gemahlene Mandeln, 25 g Hefeflocken, 15 g Semmelbrösel,
    1 TL Meersalz etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel Semmelwürfel, Meersalz, Pfeffer und Weizenmehl kurz vermengen. Bei Verwendung von Tiefkühlspinat diesen am Vorabend auftauen und abtropfen lassen, zum Schluss noch vorsichtig mit den Händen die restliche Flüssigkeit herausdrücken.
  2. Frischen Spinat etwas klein schneiden und zusammen mit Zwiebel und Petersilienwurzel zu den Semmelwürfeln geben.
  3. Den Leinsamen-Ei-Ersatz zubereiten und 5 Minuten quellen lassen. In einem Topf die Pflanzenmargarine schmelzen und die Pflanzenmilch zum Erwärmen hinzufügen. Sodann den Ei-Ersatz und die Margarine-Pflanzenmilch-Mischung zu den Semmelwürfeln gießen und die Masse für ein paar Minuten mit den Händen  vermengen.
  4. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas mehr Pflanzenmilch nehmen. Ist der Teig zu feucht und klebrig, dann ein paar Semmelbrösel hinzufügen. Aus der Masse mit feuchten Händen Knödel formen und in Salzwasser für 15-20 Minuten köcheln lassen.
  5. Alle Zutaten für den Parmesan gut vermengen und luftdicht bei Zimmertemperatur aufbewahren.
  6. Die fertigen Knödel mit geschmolzener Pflanzenmargarine und veganem Parmesan bestreut servieren.

Tipps

  • Semmelwürfel selbst herstellen: Sollte man keine Semmelwürfel zu Hause haben, kann man diese ganz leicht selbst herstellen. Dazu frisches Weißbrot (z.B. Baguette, Weizenbrötchen) in Würfel schneiden und im Backofen bei 100°C Ober- und Unterhitze für 20 Min. rösten.
  • Alternativen zum Ei-Ersatz: 2 EL Sojamehl + 4 EL Wasser angerührt, 2 x Ei-Ersatzpulver angerührt oder 1 Ei.

Guten Appetit!

Zurück