Fit in den Frühling mit Obst und Gemüse

Regionale Produkte im Frühjahr

Nach einem grauen, kalten Winter möchten wir fit in den Frühling starten. Die nötige Energie dazu liefert uns unser heimisches Obst und Gemüse.

Neben Vitaminen und Mineralstoffen sind es vor allem die sekundären Pflanzenstoffe - besser bekannt als Farb-, Duft-, und Aromastoffe - die Obst und Gemüse so gesund machen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben bewiesen, dass die verstärkte Aufnahme von sekundären Pflanzenstoffen das Risiko von Krankheiten, wie Krebs oder Herz-Kreislauferkankungen, senken kann.

Bereits zehn unserer insgesamt 40 heimischen Gemüsearten werden im April angeboten. Im Mai stoßen dann die ersten der 30 in der Region angebauten Obstsorten dazu.

Heimische Produkte im Frühling:

März
  • Äpfel
  • Birnen
  • Feldsalat
  • Knollensellerie
  • Grünkohl
  • Porree
  • Rote Beete
  • Rotkohl
  • Weißkohl
April
  • Äpfel
  • Kohlrabi
  • Kopfsalat
  • Porree
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Rübstiel
  • Spargel
  • Spinat
  • Spizkohl
Mai
  • Blumenkohl
  • Erdbeeren
  • Kohlrabi
  • Mangold
  • Porree
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Rübstiel
  • Salate
  • Spargel
  • Spinat
  • Spitzkohl
  • Süßkirschen

Greifen Sie also zu! Bringen Sie mit heimischen Obst und Gemüse eine frische, gesunde und schmackhafte Abwechslung auf den Teller. Die vielen Bauernhofläden in der Region beraten ihre Kunden nicht nur gerne zu den rundum gesunden Lebensmitteln, hier erfährt man außerdem Wissenswertes zu den unterschiedlichen Anbaumethoden. Viele Landwirte bieten in der Saison auch die Möglichkeit, Erdbeeren und andere Früchte oder auch Gemüse direkt auf dem Feld selbst zu ernten.

 

Fotos:pixabay.com

Zurück